Craniosacrale Therapie (CST): Die Therapie |  Methode |  Zielgruppe |  Geschichte
VLI-Gestalt-Coaching®: Methode
 

Die Beliebtheit der CranioSacralen Therapie erwächst aus ihrer erstaunlichen Vielseitigkeit und aus ihrer Effektivität in der Behandlung von Verletzungen und Schmerzen. Sie ist eine Methode, die allein oder auch in Kombination mit einer oder mehreren Therapieformen angewandt werden kann.

Durch die Verbesserung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des CranioSacralenSystems kann ein spürbarer Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden erzielt werden:

  • Reduzierung von chronischen Schmerzen
  • Verbesserung des Allgemeinbefindens
  • größere Beweglichkeit in durch Krankheit/Unfall verletzten Gelenken
  • Erkennen und Loslassen von Gewohnheiten und Mustern
  • Stressreduzierung und größere Entscheidungskraft im Leben

Einige typische Krankheitsbilder, bei denen CranioSacralTherapie erfahrungsgemäß gute Erfolge erzielen kann:

  • akute und chronische Schmerzzustände, Migräne
  • Anspannungen im Kopf-, Nacken- und Schulterbereich
  • Dysfunktionen des Kiefergelenkes, Zähneknirschen
  • orthopädische Probleme (bspw. Bandscheibenvorfall, Ischiasreizung, Hüftschmerzen)
  • Unfallfolgen (z.B. Schleudertrauma, Benommenheit nach Stürzen)
  • Schwindel, Gleichgewichtsstörung
  • Depressionen
  • Hormonstörungen
  • Lernschwierigkeiten, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS)
  • Krankheiten des Zentralen Nervensystems
  • Tinnitus
 

Eine Übersicht über Angebote und aktuelle Preise finden Sie in der Preisliste.

 
>>>home
 
© 2007-2017 ULRIKE POHL · CRANIOSACRALE THERAPIE IN DRESDEN ·  HOME | KONTAKT | PREISE | AGB | IMPRESSUM